Home

„Ich gehe ins Innerste um das Äusserste zu erreichen.“

Bio

Lisa Hasler ist…

  • 1986 in Bern geboren.
  • in Bern und England aufgewachsen.
  • bereits als kleines Kind in den Geigenunterricht gegangen und..
  • später in den Klavierunterricht.
  • seit vielen Jahren dabei ihre Stimme zu erforschen und entwickeln.
  • immer wieder in der Schweiz und im nahen Ausland mit diversen Projekten zu hören.
  • Mutter von zwei Kindern. (2014 und 2016)

Ausbildung

  • 2013 Master in Jazz Performance, HKB Bern.
  • 2011 Bachelor of Arts in Jazz, HKB Bern.
  • 1996 – 2004 Klavierunterricht. (Diplome: Grade 8 Piano/Grade 5 Theory)
  • 1992 – 2000 Geigenunterricht.

Weiterbildungen

  • 2014 Coaching bei Steven Conolly und Maria Cadruvi mit dem A-Cappella-Quintett „Voice-Department“.
  • Ab 2012 Klassischer Gesangsunterricht bei Brigitte Scholl.
  • 2011 Hospitation in den Vorlesungen über die Funktion/Dysfunktion der menschlichen Stimme bei Prof. Dr. Seifert.

 

Unterrichten

Seit 2008 unterrichte ich im Vokal-Lokal in Bern.  2013/2014 habe ich in Dublin am New Park Music Centre als Gastdozentin gearbeitet. Dort unterrichtete ich Bachelorstudierende im Hauptfach Jazz-Gesang und leitete einen Workshop sowie einen Chor.

Ich unterrichte Einzelschülerinnen- und Schüler, sowie kleine Gruppen. Alle Informationen zum Unterricht, sowie ein Schulreglement sind auf www.vokal-lokal.ch zu finden.

Projekte

Aktuelle Projekte

  • „Rhinozeros“: 2012 gründeten wir das Duo Rhinozeros, inzwischen sind wir ein Trio.  (Lisa Hasler: Gesang und Synthesizer, Florian Möbes: Gitarre, Frederik Heisler: Schlagzeug) „Time to spoil…“ (Unit Records 2013)
  • „Marena Whitcher’s Shady Midnight Orchestra“: Ghost-Jazz / Avant Pop. (Marena Whitcher: Gesang und Komposition, Lisa Hasler: Gesang, Marina Sobyanina: Gesang, Maximilian Grossenbacher: Kontrabass, Nicola Stocker: Schlagzeug, Nils Fischer: Bassklarinette, Luzius Schuler: Klavier) „Ghostology“ (Prolog-Records 2015)
  • Co-Leitung des Frauenchors der Reitschule Bern, zusammen mit Anke Held.

„Projekte“ weiterlesen

Arrangement

Auf Anfrage schreibe ich für Laien- Chöre und Ensembles, sowie für professionelle Vokal- Besetzungen. Mein Schwerpunkt liegt auf A-Cappella-Besetzungen jeder Größe und jeden Niveaus. Bei reinen Frauenbesetzungen mache ich Aufnahmen des gesamten Werks.

Für A-Capella-Quintett mit Solo-Leadstimme:

  • Hyperballad – Björk: SSATB A-Cappella
  • Virus – Björk: SSATB A-Cappella
  • Everything goes to hell – Tom Waits: SSATB A-Cappella
  • Summertime – Gershwin: SSATB A-Cappella
  • Wysses Papier – Patnet Ochsner: SSATB A-Cappella

    Für Chor oder Ensemble

  • Solid Ground – Dougie MacLean: SSAA/SSA A-Cappella oder mit Gitarrenbegleitung.
  • La Parisienne – Marie Paul Belle: SSAA A-Cappella Chor oder Ensemble
  • Purple Rain – Prince: SSAA A-Cappella – Chor, SSA-Ensemble
  • The Long Way Around – Dixie Chicks: SSAA A-Cappella-Chor
  • Valpariso – Sting: SSAA A-Cappella- Chor oder Ensemble
  • River Man – Nick Drake: SSSAA – A-Cappella-Chor
  • Le Tourbillion de la Vie: SSB – Chor